Pestalozziheim

genannt “Pestheim”

Das Pestalozziheim unter Studierenden auch als Pestheim bekannt ist ein Studentenwohnheim des Studentenwerks Würzburg im Bamberger Osten. Seinen Namen erhielt es von den Studierenden aufgrund seiner Lage in der Pestalozzistraße.

Der nächste Universitätsstandort vom Pestheim liegt in der in der Feldkirchenstraße (Feki). Dies macht es besondert attraktiv für  Studierende der Fachrichtungen Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, deren Fakultäten in der Feki untergebracht sind. Durch die gute Busanbindung erreichen die Bewohner  jedoch auch die  Stadtmitte ohne Probleme.

Das Pestheim wurde im Zuge mit der zunehmenden Bedeutung des Studienstandorts Bamberg gegen Ende der 70er Jahre  bereits 1977 erbaut. In den Jahren 1991 und 1994 kam es schließlich zu Erweiterungen, welche es auf seine heutige Größe von 566 Plätzen in den zahlreichen Wohnheimblöcken anwachsen ließen.

Die Unterbringung im Pestheim erfolgt in voll möblierten Einzelapartments  (16 bis 19 qm) und Doppelappartements (bis zu 35 qm). Nasszellen und Kochnischen gehören genauso zu der Grundausstattung jedes  Appartements wie die Internetflatrate, deren Kosten bereits in der Miete enthalten sind.  Fahrradabstellmöglichkeiten sind ebenso vorhanden wie Wasch- und Trockenräume, Tischtennis- und Fitnessräume, sowie Gemeinschaftsräume mit Fernsehmöglichkeit. Für die Kinder von Studierenden wurde eine Krabbelstube eingerichtet. Parkplätze hingegen müssen motorisierte Studierende für € 6 pro Monat anmieten.

Die Miete liegt zwischen € 202 und € 252, plus € 260 bis € 390 Kaution.

Pestalozzistraße 9B
Bamberg 96052 BY DE
Anfahrt per Google Maps
Array