Wohnheim Romanischer Turm

Wohnheim Romanischer Turm - Judenstraße

Das Wohnheim Romanischer Turm ist ein Studentenwohnheim des Studentenwerks Würzburg in der Bamberger Innenstadt.

Es liegt direkt am Pfahlplätzchen anstelle des historischen Haus zum Marienbild dessen Wurzeln bis ins Hochmittelalter zurückverfolgt werden konnten. Aufgrund eines Unfalls mit einem amerikanischen Panzerfahrzeugs im Jahr 1952 kam es zu Bauschäden am Gebäude. Diese weiteten sich im Laufe der 60er Jahre aus. Aus diesem Grund entschied der Bamberger Stadtrat 1967 den Großteil des einbruchgefährdete Hauses abreißen zulassen um die Verkehrsführung am unteren Kaulberg zu verbessern.

Mit der zunehmender Bedeutung des Studienstandorts Bamberg gegen Ende der 70er Jahre kamen schließlich auch erste Ideen für eine neue Verwendung des von der Straßenbaumaßnahme verschonten Südteil des Grundstücks auf. So kam unter anderem der Vorschlag auf ein Studentenwohnheim zu errichten, welches anstelle des Haus zum Marienbild die neue Straßentrasse am Fuß des Kaulbergs überbauen sollte. Diese konkreten Pläne hob der Bamberger Stadtrat schließlich im Jahr 1979 auf und verzögerte damit  die Errichtung des Wohnheims.

Erst im Jahr 1984 wurde der Bauplatz schließlich dem Nachbargrundstück zugeschlagen. An dieses denkmalgeschützte Haus entschied man sich schließlich ein modernes Eckgebäude anzubauen. Damit nahm das heutige Studentenwohnheim Romanischer Turm seine moderne Gestalt an.  Vom Haus zum Marienbild ist heute nur noch der historische Sandsteinkeller erhalten in dem sich heute ein Aufenthaltsraum für die Bewohner befindet.

Das Wohnheim Romanischer Turm liegt in fußläufiger Entfernung zum Innenstadtcampus und dem Hochzeitshaus am Kranen, sowie am Markusplatz. Dies macht es besondert attraktiv für Studierende der Fachrichtungen Geistes- und Kulturwissenschaften. Außerdem ist das Wohnheim nicht weit von der Sandstraße mit ihren Bars und Clubs entfernt in denen sich das Bamberger Nachtleben abspielt.

Das Wohnheim Romanischer Turm hat insgesamt 95 voll möblierte Wohneinheiten. Diese teilen sich in 70 Einzelapartments (11 bis 25 qm) und 12 Wohngemeinschaften (30 bis 54 qm) auf. Aufgrund der historischen Bausubstanz haben vornehmlich die Apartments im Altbau stark voneinander Abweichende Größen. Nasszellen und Kochnischen gehören genauso zu der Grundausstattung jedes  Apartements wie die Internetflatrate, deren Kosten bereits in der Miete enthalten sind. Fahrradabstellmöglichkeiten sind ebenso vorhanden wie Wasch- und Trockenräume. Im Kellergewölbe befindet sich ein Gemeinschaftsraum mit Tischtennistennisplatten und einem Kickertisch. Ein zweiter Gemeinschaftsraum mit Küche und Fernseher im ersten Stock erlaubt es zudem, dass mehrere Veranstaltungen gleichzeitig ausgetragen werden können. Parkplätze sind leider nicht vorhanden.

Die Miete liegt zwischen € 261 und € 315, plus € 370 bis € 410 Kaution.

Judenstraße 2
Bamberg 96049 BY DE
Anfahrt per Google Maps